News

Mit einem rund 110 minütigen Set haben the Who am Samstag Abend ihre Deutschland-Tour in Fulda eröffnet. Vor rund 5000 Fans auf dem nicht ausverkauften Messe-Gelände in Fulda-Sickels präsentierten Pete Townshend und Roger Daltrey neben Songs aus ihrem neuen Album Endless Wire eine eindrucksvolle Show mit allen bekannten Hits.

Two Sides Of The MoonEs gibt Platten, die eigentlich in jeder Sammlung fehlen dürfen. Es sei denn, der Sammler hat das Pech, ein eingefleischter Who-Fan zu sein, denn dann gehört die Doppel CD, die Sanctuary Records jetzt veröffentlicht hat, zum Muss.

Wire And GlassSie ist da! Zumindest auf itunes steht die neue Single der Who Wire and Glass zum Herunterladen bereit. Also schnell angemeldet, und nur einige Sekunden später sind zwei Songs für 1,98 Euro auf dem Rechner: Wire and Glass Part 1 (7:10) mit fünf Kurzstücken und Mirror Door (4:16), das bereits in der BBC gespielt wurde.

Live From TorontoGanz heimlich, still und leise ist kurz vor der Europa-Tour der Who am 2. Juni eine neue Doppel-CD erschienen: Live From Toronto bringt 22 Songs und präsentiert 106 Minuten des Konzerts der Who im Maple Leaf Gardens in Toronto.

Glen TiptonJohn Entwistle, Cozy Powell und Glenn Tipton - schwer vorstellbar, aber wahr. Denn 1996 nahm der Judas Priest Gitarrist mit dem Who-Bassisten und dem bekannten Power-Drummer Cozy Powell sein erstes Solo-Album auf, das nicht veröffentlicht wurde. Bis heute, denn seit wenigen Tagen ist "Edge Of The World" auch in Deutschland erhältlich.

Go to top
Template by JoomlaShine