News

PosterIn den deutschen Kinos läuft er seit 1. Oktober, in den USA startet der neue Film "The Who live in Hyde Park" erst am 7. des Monats: das Konzert der Who im Londoner Hyde Park, aufgenommen am 26. Juni 2015 - zwar nur für kurze Zeit, aber immerhin. Zusätzlich zu den Konzertaufnahmen enthält der Film Interviews mit Pete Townshend und Roger Daltrey sowie Iggy Pop, Robert Plant, Johnny Marr und anderen. Auf www.thewho.de zeigen wir Exklusiv einen Trailer, in dem Gaz Coombes und Johnny Marr erläutern, warum sie Fans der Who sind.

Cover DVD

The Who live At Shea Stadium heißt die neue DVD der Who, aufgenommen am 13. Oktober 1982. 25 Songs, jede Menge Raritäten, eine gut aufgelegte Band, guter Sound - ein wirklich sehr gutes Konzert, das nun endlich (fast) komplett veröffentlicht wurde. Dazu fünf Songs als Bonus, aufgenommen am Abend zuvor. Kein Zweifel: Das Warten hat sich gelohnt, The Who live at Shea Stadium 1982 ist eine gelungene DVD.

Cover Truancy17 Songs sollen das absolut beste von Pete Townshend sein. So jedenfalls behauptet es der Untertitel der neuen Zusammenstellung "Truancy – The Very best of Pete Townshend". Ob das stimmt oder nicht, kann Who-Fans eigentlich egal sein, denn jeder wird sein persönliches Lieblingsstück vermissen oder wiederfinden. Sicher aber ist eines. Truancy ist eine wirklich gelungene Zusammenstellung inklusive zwei neuer Songs.

Billy Idol und Alfie Boe

Geht man nach den Reaktionen des Publikums, dann war die Weltpremiere von Classic Quadrophenia am Sonntag in der Royal Albert Hall in London ein voller Erfolg. Mit Standing Ovations feierten die Fans Pete Townshend und Rachel Fuller für die neue Version des 1973er Whoalbums.

The Who Hits 5050 Jahre The Who: Das sind zahlreiche Skandale, zahlreiche Geschichten, jede Menge zerstörter Instrumente. Das ist aber vor allem jede Menge phantastische Musik. In diesem Jahr feiert die Band ihr 50. Jubiläum, und damit alle mitfeiern können, veröffentlicht Universal Music mit The Who Hits 50 einen Sampler vollgepackt mit über zweieinhalb Stunden grandioser Musik. Doch was soll das? Gibt es nicht schon genügend Sampler?

Go to top