CD-Kritiken

Ringo Starr war nie ein großer Schlagzeuger oder Sänger, vielmehr hatte er einfach das Glück, mit dem Songwriter Duo Lennon/McCartney arbeiten zu dürfen. Auf der vor drei Jahren veröffentlichten Dreier-CD The Anthology ... So Far zeigt er bei 47 Songs, dass er halt in erster Linie ein Showman ist, ein Entertainer.

BAM 1993 CoverNichts Unbekanntes, aber dennoch lohnenswert: Petes neue CD der Signature-Reihe überzeugt einmal mehr durch unverfälschten Livegenuss.

Who's Next DeluxeNun ist sie seit dem 25. März endlich da: Who's Next Deluxe. Zwei CD's vollgepackt mit 29 Songs, ein Großteil davon unveröffentlicht. CD eins wird komplettiert von der bekannten New York Record Plant Session im März 1971. CD 2 enthält 14 Mal The Who live, aufgenommen im Young Vic Theater am 26. April 1971.

Songs From The Material WorldTribute-CDs sind immer ein zweischneidiges Schwert. Häufig werden Top-Acts gemischt mit unbekannten Bands, und häufig finden sich kleine musikalische Perlen neben musikalischem Sondermüll. Bei der neuen Tribute-CD für George Harrison mit dem vielsagenden Titel "Songs from the Material World" ist das nicht anders.

Left For Live DeluxeSuper! Das würde eigentlich ausreichen, um "Left For Live Deluxe" zu besprechen. Eine wirklich tolle CD, die fraglos in keiner Who-Sammlung fehlen darf. Die Doppel-CD enthält nämlich fast alle Songs, die die John Entwistle Band während ihrer "Left For Dead - The Sequel"-Tour durch die USA 1998 und 1999 gespielt hat. Knapp 107 Minuten John Entwistle pur.

Go to top