CD-Kritiken

Brixton 851985 war zweifellos ein interessantes Who-Jahr. Schließlich durften sich Who-Fans über einige Konzerte von Roger Daltrey und Pete Townshend freuen. Von einem dieser Solo-Konzerte des Who-Gitarristen hat EelPie eine Doppel-CD veröffentlicht.

Polydor Box SetZwölf CDs, 24 Titel: Die erste Single-Box der Who enthält jede Menge toller Songs. Nichts Unbekanntes ist dabei, aber dennoch einige wenige Raritäten wie beispielsweise die Single-Version von Won't Get Fooled Again mit einer Länge von 3:37 Minuten.

Tommy DeluxeNun ist sie also da: Angeblich besserer Sound, neu remixt und laut Pete Townshend unglaublich nah dran an den Original-Aufnahmen von 1968/69. Die Rede ist von der dritten Ausgabe des Who-Klassikers Tommy. Fans der Band wird besonders die Bonus-CD interessieren, gibt es hier doch 17 Zusatz-Stücke.

Frisch eingetroffen: Vier Doppel-CDs mit den Konzerten der Who in London im März dieses Jahres. Und wie schon bei der Encore-Series 2002 liefert themusic.com keine CDRs, sondern richtige CDs! Und das beste: Der Sound ist besser, die Aufmachung ebenfalls.

Then And NowNun sind sie auch in Deutschland eingetroffen: Die neuen Songs der Who. Zwar kommt Then and Now in Deutschland erst am 10. Mai auf den Markt, doch wer nicht länger warten will, der muss zum Import greifen.

Go to top