CD-Kritiken

Greatest Hits liveBekanntlich gibt es von den Who wesentlich mehr Zusammenstellungen von Songs als Studioalben selbst. Und meistens werden immer die gleichen Stücke recycelt und in neuer Verpackung angeboten. Geoffen Records hat jetzt einen weiteren Sampler veröffentlicht, der aber im Gegensatz zum sonst üblichen 1967-Motto "The Who Sell Out " wirklich interessant ist.

Cover Daltrey Sings TownshendSolo-Alben von Roger Daltrey gibt es bekanntlich seit vielen Jahren nicht mehr, sein letztes Studioalbum liegt fast 17 Jahre zurück. Wie sehr Daltrey damit abgeschlossen hat, verdeutlichte seine 1994er Solo-Tournee. Damals präsentierte er unter dem Motto "Daltrey Sings Townshend" ausschließlich Songs aus der Feder des Who-Gitarristen. Immortal hat nun eine Doppel-CD mit Ausschnitten aus diesen Konzerten wiederveröffentlicht.

Who Sell Out DeluxeThe Who Sell Out - der Titel der 1967er LP scheint mittlerweile Programm geworden zu sein. Mit der nunmehr dritten Ausgabe des herausragenden Who Albums wird dies noch deutlicher: The Who bringen nichts mehr Neues, sie verkaufen ein und dasselbe in immer wieder neuen Versionen.

In The AttricWelch genial gute CD und DVD! Selten hat unplugged präsentierte Musik so viel Spaß gemacht wie bei In The Attic, jenem Doppel-CD und DVD-Pack, das jetzt in den USA erschienen ist. Mit dabei: Pete Townshend und - natürlich - Rachel Fuller, die die Show 2005 ins Leben gerufen hat.

View from A Backstage PassGlaubt man der offiziellen Website der Who, dann ist View From A Backstage Pass nach Einschätzung einiger Fans das beste Live-Album aller Zeiten. Und damit sogar besser als Live At Leeds. Nun. Beides stimmt nicht, aber es stimmt, dass die Doppel-CD wirklich ein herausragendes Live-Album ist - doch leider nur erhältlich für Fans, die Mitglied von thewho.com werden.

Go to top