The Empire CoverKurz und schmerzlos: Diese Doppel-CD ist phantastisch: 135 Minuten Townshend pur, aufgenommen am 9. November 1998 in London Shepherds Bush Empire.

The Empire CoverKurz und schmerzlos: Diese Doppel-CD ist phantastisch: 135 Minuten Townshend pur, aufgenommen am 9. November 1998 in London Shepherds Bush Empire.

Fünf Konzerte spielte Townshend 1998 mit seiner Band unter dem Namen "Pete Townshend and Friends". Dabei sind Jon Carin (keyb., voc), Peter Hope-Evans (Harmonica), Chucho Merchan (bg), Tracy Langram und Freestyle Rapper Hame bei Baby Don't You Do It, Who Are You und Magic Bus.

Das Londoner Konzert war ohne Zweifel seine beste Show 1998. Spielfreudig und bestens gelaunt präsentierte sich Townshend damals. Und genau das bringt die CD hervorragend rüber. Keine Overdubs verfälschen sein Gitarrenspiel, seine Improvisationsfreude kommt hervorragend rüber, alle Fehler sind zu hören (A Friend Is A Friend) und die Songauswahl bietet einen tollen Querschnitt durch 30 Jahre Rockgeschichte. Zu den Höhepunkten zählen Anyway Anyhow Anywhere und The Kids Are Alright.

Live The Empire 1998 ist nur über Townshend Web-Site http://www.eelpie.com erhältlich. Sie kostet 15 Pfund zuzüglich Porto und Versand.

Who's Who

  • John Entwistle

    The Ox stand meist seelenruhig auf der Bühne. Geliebt von den Fans, wurde er berühmt für sein famoses Bassspiel

     
  • Keith Moon

    Unvergessen ist Keith Moons brilliantes musikalisches Können in seinen jungen Jahren.

     
  • Roger Daltrey

    Roger Daltrey gründete 1962 die Gruppe The Detours. Heute ist er Commander of the British Empire

     
  • Pete Townshend

    Pete Townshend ist der musikalische Kopf der Who. Fast alle Songs der Band stammen aus seiner Feder.

Mix - Top Themen

  • Maximum Rock 2: 1971 bis 1978

    Maximum RockDie Biographie geht in die zweite Runde: Mit der Beschreibung der Jahre 1971 bis 1978 legt Christoph Geisselhart den zweiten Teil von "Maximum Rock - Die Geschichte der verrücktesten Rockband der Welt" vor. Im Mittelpunkt dieses Mal: der unaufhaltsame Niedergang und Verfall des Schlagzeugers Keith Moon. Lohnt der Kauf?

     
  • Geschafft: Teil 3 von Maximum Rock

    Maximum Rock Teil 3Geschafft. So mag sich Christoph Geisselhart gefühlt haben, als er endlich sein dreibändiges Mammutwerk "The Who - Maximum Rock" im Herbst dieses Jahres fertiggestellt hatte. Es behandelt die Jahre Jahre nach Keith Moons Tod, also von 1979 bis 2009.

     
  • As Long As I Have You kommt am 1. Juni

    Roger Daltrey neues Solo-Album kommt am 1. Juni in die Läden. Enthalten sind elf Songs. Mit dabei ist unter anderem Bandkollege Pete Townshend, der bei sieben Stücke Gitarre spielt. Das Album erscheint als CD und als Vinylausgabe. Es ist Daltreys erstes Solo Album seit 24 Jahren.

Go to top
Template by JoomlaShine